Qualität und Zertifikate

Die Sicherung gleichbleibender Qualität unter konstanten, überprüften Bedingungen mit definierten und dokumentierten Prozessen war und ist Voraussetzung unserer Produktion, deren Ergebnisse reproduzierbar einwandfrei sein müssen. Seit 1998 stellen wir uns erfolgreich den Anforderungen der Zertifizierung gemäß DIN ISO 9001.

Mit dem Wechsel an unseren neuen Produktionsstandort haben wir Gebäude- und Produktionstechnik nach aktuell höchstem Standard etabliert. Somit konnten ab 2009 zusätzlich die Anforderungen zur Zertifizierung nach ISO 22000 (Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem) erfüllt und erfolgreich umgesetzt werden.

Seit 2014 sind wir außerdem auch nach DIN ISO 50001 (Energiemanagement) zertifiziert.

DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagement

Bereits im Jahre 1998 etablierte H&K Müller mit der erstmaligen Zertifizierung gemäß der DIN EN ISO 9001 ein Qualitätsmanagement System entlang aller Produktionsabschnitte der eigenen Wertschöpfungskette. Dieses QM-System beinhaltet neben standardisierten Prüf- und Produktionsüberwachungsverfahren auch eine chargenreine Produktrückverfolgbarkeit. Um eine hohe und gleichbleibende Produkt- und Prozessqualität zu gewährleisten, werden bei H&K Müller fortlaufend systemrelevante Key-Performance-Indicators (KPI´s) ermittelt sowie fortlaufend überprüft.

Ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik stellt die Sensibilisierung der eigenen Mitarbeiter hinsichtlich des Qualitätsgedankens H&K Müllers dar.

So sind wir stets bemüht den Qualitätsanforderungen unserer Kunden vollumfassend zu entsprechen. Darüber hinaus streben wir eine fortlaufende Verbesserung unseres eigenen Qualitätsverständnisses durch die Optimierung und Standardisierung sämtlicher Prozesse entlang der Wertschöpfungskette an. Dies umfasst eine regelmäßige Bewertung systemrelevanter Vorlieferanten sowie eine Abfrage und Überprüfung ihrer Zertifikate, um eine qualitativ hochwertige Lieferkette zu gewährleisten.

DIN EN ISO 22000 Lebensmittelsicherheit

Dank unserer in Engelskirchen neu errichteten Betriebsstätte sind wir seit 2009 gemäß DIN EN ISO 22000 Lebensmittelsicherheit zertifiziert. Durch den Aufbau sowie das kontinuierliche Aufrechterhalten, Weiterentwickeln und die Dokumentation eines eigenen HACCP Systems, erfüllen wir die höchsten Anforderungen im Bereich der Nahrungsmittelsicherheit. Hierbei werden seitens H&K Müllers die gleichen HACCP Richtlinien eingehalten, denen auch lebensmittelverarbeitende Unternehmen unterliegen. Diese Anforderungen werden nicht nur für die gesamten Fertigungsprozesse bei H&K Müller erfüllt, sondern darüber hinaus auch durch den gesamten Zulieferprozess von zugekauften Komponenten mit direktem Produktkontakt. Dies wird seitens H&K Müllers durch eine fortlaufende Überwachung der Zulieferanten sichergestellt.

Die Produktion bei H&K Müller unterliegt strengen Hygienevorschriften. Diese umfassen zum Beispiel eine strikte schwarz/weiß Trennung, die durch das Tragen seitens H&K Müllers bereitgestellter HACCP Kleidung ohne offene Taschen sowie Knöpfe und Nieten, Haarnetze, das desinfizieren von Händen bei Betreten der Produktion, gefilterte und temperierte Luft in der Produktion, Verbot von Lebensmitteln und anderen Fremdkörpern, wie zum Beispiel Schmuck, in der Fertigung sichergestellt werden. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen werden die Mitarbeiter durch regelmäßige und intensive Maßnahmen für die Thematik sensibilisiert.

Das gesamte Betriebsgelände, welches nur mittels Zutrittskontrolle zugänglich ist, unterliegt einer Pest-Control (Schädlingsbekämpfungsmanagement).

Alle unsere Produkte werden in einer staub- und schmutzdichten Verpackung an unsere Kunden versandt.

Durch eine laufende Risikoanalyse sowie kontinuierliche Prozessoptimierungen sind wir bemüht unsere Qualität stetig weiterzuentwickeln.

DIN EN ISO 50001 Energiemanagement

Unser Energiemanagement gemäß DIN EN ISO 50001 nach dem H&K Müller seit 2014 zertifiziert ist, umfasst eine detaillierte Erfassung aller Energiequellen, Energieverbraucher sowie Zuordnung des Energieeinsatzes mittels vernetzter digitaler Stromzähler. Dies beinhaltet eine kontinuierliche Bewertung des Standes der Energieeffizienz für Maschinen, Anlagen, Prozesse und Tätigkeiten.

Bei der Beschaffung neuer elektrischer Verbraucher stellt Energieeffizienz ein maßgebliches Entscheidungskriterium dar. Darüber hinaus wird eine detaillierte Lastspitzenanalyse sowie eine regelmäßige Analyse aller Hauptverbraucher durchgeführt, um Verbesserungspotentiale zu erschließen.

Durch eine Sensibilisierung und kontinuierliche Schulungen unserer Mitarbeiter in Bezug auf Energieeinsparmaßnahmen, wollen wir auch zukünftig weiter Optimierungspotentiale erschließen.

Kontakt

02263 / 89 - 0

info@hk-mueller.de