Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei H&K Müller

Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Recycling sind aktueller und gegenwärtiger denn je. Ressourcenschonendes, umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln ist seit vielen Jahren ein elementarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie und Unternehmenspolitik von H&K Müller. Ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichem Erfolg und gesellschaftlicher Verantwortung ist seit Jahrzehnten die Grundlage unseres unternehmerischen Handelns. Nachhaltiges Wirtschaften und dessen langfristige Effekte ermöglichen es uns, als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen am Markt aufzutreten.

Daher legt H&K Müller besonders großen Wert auf Energie- und Rohstoffeffizienz im Kunststoffspritzguss. Diese Aspekte wurden vor allem bei der Schaffung des neuen Unternehmensstandorts, der 2009 in Betrieb genommen wurde, berücksichtigt.

Nachhaltigkeit

Das neue Betriebsanwesen spiegelt auch technisch die nachhaltige Einstellung von H&K Müller wider. Die Fertigungsstätte kann mittels ausgeklügelter Energietechnik nahezu ausnahmslos mit Produktionsabwärme beheizt werden. Hierdurch können massive CO2-Emissionen verhindert werden.  In unserer Fertigung sowie unserem Betriebsumfeld sparen wir durch den vermehrten Einsatz von elektrischen anstatt treibstoffbetriebenen Antrieben zusätzlich CO2-Emissionen ein.

Die Dachflächen sind mit Photovoltaik von insgesamt 2800 m² ausgestattet und erreichen eine Leistung von über 410 kW/H. Der Produktionsbetrieb arbeitet nahezu emissionsfrei. Durch die Solaranlage können 15 % des Strombedarfs von H&K Müller abgedeckt werden. Bei uns kommen darüber hinaus energiesparende, vollelektrische Spritzgussmaschinen zum Einsatz.

Mittels ausgeklügelter Energietechnik können wir unsere Produktionsstätte fast ausschließlich durch die Abwärme aus unserem Produktionsprozess heizen. 

Dank einer neuen Druckmaschine ist eine deutlich effektivere Bedruckung hinsichtlich Durchlaufzeiten und Vorbeflammung möglich, sodass ein geringerer Gasverbrauch erreicht werden konnte.

Bei sämtlichen Maschinenneuanschaffungen achten wir auf eine hohe Energieeffizienz und führen mittels Stromzähler an den Fertigungsanlagen ein ständiges Energie-Monitoring durch. Im Rahmen unserer DIN IN ISO 50001 Energiemanagement Zertifizierung gewährleisten wir eine dauerhafte und konsequente Überprüfung unserer energetischen Prozesse.
Aufgrund all dieser Maßnahmen erreichen wir eine durchschnittliche Emissionseinsparung von 200,6 t CO2 P.A.

Umweltschutz

Durchschnittlich recyceln wir 98.000 kg Pre-Consumer Kunststoffmaterial aus Prototypenfertigungen sowie Produktionsabfällen, die wir bei uns im Hause in Mühlen regranulieren. Ein Großteil hiervon fließt wieder in unsere Produktion ein, zur Herstellung von Artikeln, die keinen Auflagen hinsichtlich der Lebensmittel- oder Pharmasicherheit unterliegen. Leider ist es rechtlich noch nicht zulässig, dass alle Artikel aus recyceltem Material hergestellt werden dürfen, obwohl dies technisch möglich ist. Material, das von uns nicht eingesetzt werden kann, wird an andere Unternehmen verkauft, die dieses in ihren Fertigungsprozessen verwenden können. Das so entstehende Kreislaufsystem verstehen wir als nachhaltigen Beitrag in Bezug auf Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit.

Unsere großzügigen Grünumlagen stellen eine Ausgleichsfläche zu der von uns bebauten Fläche dar. Auf diesen befinden sich Obststreuwiesen und Speicherrigolen sowie ein durch uns renaturierter Bachlauf. Darüber hinaus engagiert sich die Firma H&K Müller in der Förderung des kommunalen Radverkehrs sowie der Umforstung von Nadel- zu Laubmischwäldern.

Bei der Neuerrichtung unserer Betriebsstätte wurde bei den Planungen von Beginn an, ein hoher Stellenwert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Natur sowie eine bestmögliche Energieeffizienz aller Fertigungs- und Betriebsabläufe gelegt. Die auf unserem Betriebsgelände geschaffene Streuobstwiese, welche sich direkt an einem zum Wohle der Natur renaturierten Bachlauf befindet, ist in den letzten Jahren zu einem Lebensraum vieler Tierarten geworden.
H&K Müller engagiert sich folglich schon seit vielen Jahren in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit und ist bemüht dieses Engagement stetig auszubauen.

Recycling und biologisch basierte Materialien

Auch in Sachen Recycling von Kunststoffabfällen ist H&K Müller seit vielen Jahren aktiv und konnte diesbezüglich folgende Maßnahmen umsetzen:

  • Seit über 50 Jahren produzieren wir für Kunden Artikel, die zu 100 % aus recyceltem Material hergestellt werden
  • Zahlreiche Artikel für Kunden, die anteilsmäßig aus recyceltem Material hergestellt werden
  • Fortlaufende Forschung und Tests mit neuen Recyclaten und biologisch basierten sowie biologisch abbaubaren Materialien und Additiven
  • Ein Großteil des Standardsortiments von H&K Müller ist bereits aus recycelten, biologisch basierten, die aus einem Abfallprodukt der Zuckerrohrindustrie gewonnen werden, sowie biologisch abbaubaren Materialien lieferbar. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, zukünftig für alle unsere Produkte diese Optionen anbieten zu können
  • Verarbeitung von Infrarotreflektierendem dunklen Masterbatchen, damit auch dunkle Kunststoffprodukte in Recycling- und Sortieranlagen erkannt und somit einem Recycling- Prozess zugeführt werden können.
  • Kontinuierliche Forschung und Entwicklung an neuen Werkzeug- und Konstruktionsparametern für eine stetige Optimierung des Materialeinsatzes
  • Über 95 % der von H&K Müller hergestellten Verpackungen sind sortenrein, sodass sie bei richtiger Mülltrennung deutlich leichter zu recyceln sind als Mehrkomponentenverpackungen, wie bspw. Getränkekartons oder Verbundfolien.

REcycling- und Biokunststoffe

 

Kontakt

02263 / 89 - 0

info@hk-mueller.de